Die SPD im Kreis Esslingen


Herzlich Willkommen!

DIE SPD IM KREIS ESSLINGEN

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten der SPD im Kreis Esslingen.

Sie finden hier Informationen über unsere Arbeit, über die Gliederungen der SPD und Ihre jeweiligen Ansprechpartner. Termine, Veranstaltungshinweise und weitergehende Links bzw. Informationen zu kommunalen und außerkommunalen Themen und Institutionen runden unser Angebot ab.

Wenn Sie Interesse haben, die Arbeit vor Ort durch Ihren Einsatz zu unterstützen, dann sprechen Sie uns an – denn jedwedes Engagement ist uns willkommen. Es wäre schön, wenn wir Sie bei einem unserer kommenden Termine begrüßen dürften.

Mit solidarischen Grüßen

Michael Beck und Michael Medla

Kreisvorsitzender Michael Beck und Fraktionsvorsitzender Michael Medla

Themen

Mobilität

Mobilität

Mobilität muss günstig und auch im ländlichen Raum ohne eigenes Auto möglich sein >>

Klimaschutz

Klimaschutz

Zu unseren Vorschlägen zum integrierten Klimaschutzkonzept des Landkreises (IKK) und für eine sozial-ökologische Wende >>

bezahlbares Wohnen

bezahlbares Wohnen

Wir fordern eine Mietobergrenze im Landkreis, damit Wohnen für alle bezahlbar bleibt >>

Weitere Themen finden Sie hier »


Social Media

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Chronik-Fotos+++ Für faire Löhne in der Pflege +++

Viele Pflegekräfte in der Altenpflege in Deutschland arbeiten am Limit - und das nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie. Nur etwa 50 Prozent von ihnen werden bisher aber nach Tarif bezahlt - die andere Hälfte verdient deutlich weniger. Das ändern wir jetzt, denn Pflegekräfte haben gute Arbeitsbedingungen und bessere Löhne verdient. Wie wir das machen?

Ab September 2022 werden Pflegeeinrichtungen nur noch Gelder aus der Pflegeversicherung erhalten, wenn sie ihre Beschäftigten mindestens in der Höhe eines Pflege-Tarifvertrags bezahlen. Dadurch werden über eine halbe Million Pflegekräfte bald endlich besser verdienen - bis zu 300 Euro mehr pro Monat. Das sind sehr gute Nachrichten für die vielen Altenpfleger:innen in unserem Land, wovon übrigens etwa 84 Prozent Frauen sind.
... mehr »« weniger

Berlin ist immer einen Besuch wert!

Besonders freue ich mich, dass wir als Kandidierende für den Deutschen Bundestag von der SPD-Bundestagsfraktion eingeladen wurden, um mehr zu unseren neuen Aufgaben als Abgeordnete (ich zähle hier auf euch 😉) zu erfahren. Ich bin sehr angetan, dass sich unsere MdBs persönlich viel Zeit genommen haben, um auf unsere Fragen zu antworten und unsere Anregungen und Ideen entgegenzunehmen.
... mehr »« weniger

"was lange währt, wird endlich gut": Kenners Montagsrunde findet tatsächlich vor "echtem“ Publikum statt 👏

Bei schönem Wetter beginnen wir im Freien beim Pub Storm's Kirchheim auf dem Kirchheimer Marktplatz um 18:45 Uhr.
Zur Einstimmung wird die Band Rags & Roots einige musikalische Perlen aus der Zeit des Ragtime und des Roots Blues spielen.
Mit dabei an der Mundharmonika Otwin Schierle und an der Gitarre Fred Osen. Das ganze wird unplugged gespielt.

Um 19 Uhr startet dann mein Gespräch mit Daniel Born MdL"unserem" Sprecher für Frühkindliche Bildung, Wohnbau und frisch gewählter Vizepräsident des Landtags von Ba-Wü. Ja, in der Opposition kann man/frau nicht allzu viele politische Schwergewichte präsentieren. Deshalb habe ich gleich einen Tag nach seiner Wahl Daniel Born für Kenners Montagsrunde "gebucht".

Ich freue mich riesig, dass wir aus dem Lockdown rauskommen und uns mal wieder von Angesicht zu Angesicht sehen können.
Der neue Vizepräsident weiß auch, dass sich ein Abstecher zu Euch, zu mir, in den Wahlkreis Kirchheim, immer lohnt.

Anmeldung bitte unter:
andreas.kenner.wk@spd.landtag-bw.de
Es gilt die aktuelle Corona Verordnung.

Übrigens wird Kenners Montagsrunde dennoch auch "ausgestrahlt" werden.
Instagram & Facebook unter : @andreaskenner.spd
YouTube: Andreas Kenner/ Montagsrunde.
Das Gespräch lässt sich auch noch Tage danach anschauen.
... mehr »« weniger

Fotos von Nils Schmids Beitrag ... mehr »« weniger

Das Beratergremium bei Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat eine Reform hin zur Rente mit 68 vorgeschlagen. Frei nach dem Motto: Wer länger lebt, soll auch länger arbeiten. Aber: Das ist soziale Spaltung pur - und da machen wir nicht mit! Denn: Nicht in jedem Beruf kann man bis 68 arbeiten. Wer dann etwa aus gesundheitlichen Gründen oder vergeblicher Jobsuche früher in Rente geht, muss mit deutlichen Abschlägen rechnen. Hinzu kommt: Wer wenig Einkommen hat, lebt in der Regel kürzer. Bei einem höheren Renteneintrittsalter hat man also weniger oder gar nichts mehr von den eingezahlten Beträgen.

Für uns ist klar: Wir wollen die gesetzliche Rente stärken und stehen für eine dauerhaft stabile Rentenleistung und ein dauerhaftes Rentenniveau. Durch die Einbeziehung von Selbstständigen, Beamt:innen, freier Berufe und Mandatsträger:innen gestalten wir die gesetzliche Rentenversicherung solidarischer.
... mehr »« weniger


Aktuelle Mitteilungen




— Termine im Kreis Esslingen


Keine Veranstaltung gefunden!




  • Die SPD ist und bleibt der politische Vorwärtsgang in diesem Land. Wir wollen die Zukunft Baden-Württembergs gestalten. Packen wir’s an!

    Andreas Stoch – Fraktions- und Landesvorsitzender der SPD in Baden-Württemberg

  • Kommunalpolitik lebt vom Mitmachen …

    Michael Beck – Kreisvorsitzender

  • Im Kreistag setze ich mich besonders für einen Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, starke berufliche Schulen und eine Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit ein. Als Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion bin ich aber auch sonst mit (fast) allen Themen des Kreistags regelmäßig befasst – und damit gerne Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger.

    Michael Medla – Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion

  • In Vielfalt geeint, United in diversity, Unie dans la diversité …

    Evelyne Gebhardt MdEP – unsere Frau in Europa

  • Wir müssen den Zusammenhalt in Deutschland durch mehr soziale Sicherheit stärken. Vieles, was heute schon für selbstverständlich gehalten wird, mussten wir gegen den Widerstand der Union durchsetzen, wie z.B. die Rente nach 45 Beitragsjahren oder den Mindestlohn. Das geht nur mit einer starken SPD.

    Dr. Nils Schmid MdB – Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

  • Sprechen Sie mich an, den Satz „Dafür bin ich nicht zuständig!“ werden Sie von mir nicht hören

    Nicolas Fink MdL – Sprecher für Entwicklungspolitik

  • Ich freue mich auf Begegnungen und Gespräche mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern in allen Orten unseres abwechslungsreichen Wahlkreises. Getreu meines Slogans “Erfrischend anders”. Wir sehen uns!

    Andreas Kenner MdL -Sprecher für Jugend, Familien und Senioren

  • Ich freue mich sehr im Wahlkreis Nürtingen für die SPD zum Landtag zu kandidieren.

    Prof. Dr. Regina Birner – Kandidaten im Landtagswahlkreis Nürtingen

  • Die SPD in der Region Stuttgart steht für die konsequente Weiterentwicklung der regionalen Idee. Wir sind überzeugt: Viele Pro­bleme unserer Region lassen sich nur in regionalem Zusammenhang lösen.

    Ines Schmidt – Regionalrätin